PDF Drucken E-Mail

Nachrüstung von Rußfiltern

Wir freuen uns, den Einbau von Rußfiltern bzw. Rußpartikelfiltern in Kooperation mit diversen Herstellern anbieten zu können. Wir bauen u.a zertifizierte Rußfilter der Firmen Twintec, HJS, GAT Eurokat, Pirelli, Scan-Filter, Proventia, Baumot, Eberspächer und Oxi-Kat ein.

Und, keine Sorge, die Filter sind wirksam für die Umwelt undb ei uns brauchen Sie auch keine Nochmal-Neu-Einbau-Aktionen zu fürchten.

Wenn es einen nachrüstbaren Rußfilter für Ihr geliebtes Vierrad gibt, mit dem Sie ihm die grüne Plakette kleben können, finden wir ihn! Wenn er nicht rechtzeitig lieferbar ist, bekommen Sie bei uns eine gesiegelte Bestätigung, mit der Sie eine Ausnahmegenehmigung beim KVA bekommen - verbindliche Bestellung des Filters vorausgesetzt.

Wir bauen auch Partikelfilter in Ihr geliebtes Sechs- oder Achtrad ein (Kleintranporter, Transporter, Wohnmobil, LKW oder Bus)

Der Vorteil bei aktiven Systemen gegenüber passiven Systemen besteht darin, dass der Filter nicht verstopfen kann - was bei überwiegendem Kurzstreckenverkehr oft nur eine Frage der Zeit wäre. Passive Systeme haben daher den Nachteil, dass sie regelmäßig gereinigt werden müssen. Versäumt man dies längerfristig, können Auspuff oder Filter reißen oder undicht werden oder es kann auch die Zylinderkopfdichtung Schaden nehmen. Aber selbstverständlich bauen wir auf Wunsch auch ein kostengünstigeres passives System ein.

Beispielsangebot:

Nachrüstung M.A.N. L 2000 oder Mercedes Benz MK 1820

HUSS-Rußpartikelfilter:        4.995,00 €
Fracht-/Besorgungskosten:      37,00 €
Kleinmaterial:                         25,00 €
Montage:                            920,00 €
Summe netto:               5.977,00 €
zzgl. MwSt (z.Z. 19%):       1.135,63 €
Summe brutto:              7.112,63 €